m

Fährtransport eines LKW (beladen mit einem Bohrgerät) und eines separaten Bohrgeräts. Die Verschiffung startete vom Terminal Hanstholm in Dänemark, über Torshavn auf den Färöer Inseln bis zum Hafen Seydisfjordur / Island.

Der beladene Semitrailer und das Bohrgerät wurden vom LKW-Fahrer auf die Fähre gefahren und in Seydisfjordur angekommen vom Fahrer wieder entladen und konnte so durch den kundeneigenen LKW beim Empfänger angeliefert werden.

Im Dezember stand nun die Rückführung der Bohrgeräte von Island zum Kontinent an und man entschied sich aufgrund des engen zeitlichen Rahmens diesmal die Verschiffung auf 40’-Containerflats durchzuführen. Hinzu kamen noch wenige cbm Zusatzmaterials, welches kostengünstig per 20’-Sammelcontainer die beiden Bohrgeräte begleitete.Von der Abholung per LKW von der Baustelle auf Island, Verladung in Reykjavik und Verschiffung, sowie Entladung und Übergabe des Materials in Cuxhaven an unseren Kunden, befand sich die gesamte Abwicklung inkl. Einfuhr- bzw. Transitverzollung in unserer Hand und konnte zur Zufriedenheit unseres Kunden abgewickelt werden.


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/508971_27753/webseiten/webseite/wp-content/themes/shutter/config/modules/core/slideshows/submodules/fullbackground/templates/slideshow.php on line 7

Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/508971_27753/webseiten/webseite/wp-content/themes/shutter/config/modules/core/slideshows/submodules/fullbackground/templates/slideshow.php on line 8
Close